Verbandsnachrichten

Mitgliederversammlung 2017

Am 9. und 10. Juni fand unser alljährliches Verbandstreffen und die Mitgliederversammlung, diesmal in Nordbrandenburg auf Schloß und Gut Liebenberg statt. 

Diese Ortswahl erwies sich als außerordentlich glücklich , denn es gab nicht nur tolles Wetter sondern auch die Berührung mit einem wichtigen Ort brandenburgischer Geschichte.

Denn hier war nicht nur der letzte deutsche Kaiser mehrfach zu Gast.  Auch andere Größen aus Politik, Wirtschaft und Kultur gaben sich später hier die Hand.

Libertas Schulze-Boysen, die Enkelin Philipps zu Eulenburg, heiratete hier am 16. Juli 1936 in der Schlosskirche Harro Schulze-Boysen. Das Ehepaar gehörte während des Nazi-Regimes zur WiderstandsgruppeRote Kapelle.

Der Freitag begann am Nachmittag mit einer ausführlichen Führung über das weitläufige Anwesen. Zwei Schlossführer machten mit der Geschichte des Ortes bekannt. Anschließend hatten die Tagungsteilnehmer als besonderen Höhepunkt die Möglichkeit, sich im Bogenschießen zu beweisen. Dabei gab es neben viel Spaß auch einige blaue Flecke durch die häufige Berührung mit der Bogensehne. Nebenbei konnte man seinen Blick über den schönen Park schweifen lassen, der nach Plänen von Lenné angelegt wurde. Der Abend endete mit einem gemeinsamen Abendessen der hervorragenden Schlossküche. Bei ausgiebigen und andauernden Gesprächen endet für manchen der Abend erst am nächsten Morgen.

Am Samstagvormittag trafen dann auch die restlichen Mitglieder zu den Vorträgen und zur Vorstandswahl ein. Als erstes referierte der renommierte Lipstädter Psychiater Dr. Martin Gunga zum Thema: „ Burnout und Prokrastination, Aufschieberitis bei Zahnärzten“ . Der Vortrag zeigte mehr als deutlich, welchen Belastungen Zahnärztinnen und Zahnärzte bei der täglichen Arbeit und Organisation ihrer Praxis ausgesetzt sind.  Anschließend zeigte Herr M.Dehnert von unserem Gruppenversicherungspartner Inter-Versicherungen wie auch in Niedrigzinszeiten eine verlustarme Altersvorsorge möglich ist.

Nach einer kurzen Mittagspause startete im zweiten Anlauf die dann beschlussfähige Mitgliederversammlung. Nach dem Bericht von Schatzmeister und Kassenprüfungsausschuss wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet.

Die anschließende geheime Vorstandswahl ergab folgenden neuen Verbandsvorstand:

Sven Albrecht (Vorsitzender) - Templin, Dr. Björn Claessen (Stellv. Vorsitzender) - Glienicke, Dr.Romy Ermler - Potsdam, Dr. Michael Geuther (Schatzmeister) - Henningsdorf, Jürgen Herbert - Cottbus, Dr. Eberhard Steglich - Guben, Dr. Matthias Stumpf  (Stellv. Vorsitzender) - Potsdam.

Nachdem auch der Kassenprüfungsausschuss mit Andy Kison, Michael Deutrich und Dr. Helga Schemel gewählt wurde, endete das Wochenende mit einem gemeinsamen Mittagsbuffet.

Nach den schönen Erinnerungen an dieses Verbandswochenende, bleibt zu hoffen, dass auch im nächsten Jahr so ein schöner Ort für unsere Verbandstagung gefunden wird, zu der dann möglicherweise noch mehr Mitglieder als in diesem Jahr kommen werden.

Vorstandswahlen 2014

Die Mitgliederversammlung am 21. Juni 2014  wählte einen neuen Vorstand für die nächsten vier Jahre: (v. l.): Dr. Matthias Stumpf, ZA Jürgen Herbert, Dr. Björn Claessen, Dr. Matthias Geuther, ZA Sven Albrecht (Vorsitzender), Dr. Eberhard Steglich. Nicht im Bild ist der stellvertretende Vorsitzende Thomas Schwierzy.

alt